HOME OFFICE

Die Corona-Krise stellt auch Liechtensteins Unternehmen vor historische Herausforderungen. Noch nie waren in so kurzer Zeit derart tiefgreifende Veränderungen erforderlich. Da wir bis auf Weiteres einander aus dem Weg gehen müssen, gehören «Homeoffice» und «Remote Teams» für eine Weile zu den wichtigsten Organisationsprinzipien in den Unternehmen. Lesen Sie im Folgenden, was Sie jetzt für Ihre Organisation tun können.

Technologien & Lösungen von Büro Marxer

Microsofts Büro in der Cloud bietet äusserst leistungsfähige Werkzeuge für die virtuelle Zusammenarbeit: Sicheres teilen von Dateien, gemeinsames Arbeiten an Dokumenten, Aufgabenplanung für Teams und effektive Team-Kommunikation über verschiedene Kanäle (Audio, Video, Chat).

Die Schutzfunktion einer gut gepflegten Unternehmensfirewall entfällt im Heimnetzwerk oft. Darum müssen Geräte besonders gut geschützt werden. Cyberkriminelle nutzen die Corona-Krise bereits sehr intensiv. Es gibt einige als Coronavirus-Information oder -Hilfe getarnte Websites, Apps oder Phishing-E-Mails, die in Wirklichkeit Daten und Passwörter stehlen oder Ransomware installieren. Jetzt ist der beste Zeitpunkt, die Security-Systeme und Richtlinien zu überprüfen. Die IT-Verantwortlichen sollten jetzt neue Massnahmen definieren und Mitarbeitende sollten jetzt unbedingt auf die neuen Bedrohungen sensibilisiert werden.

Team-Chats, Telefon- und Video-Konferenzen

Mit überschaubarem Aufwand lassen sich kurzfristig verschiedene Lösungen etablieren. Mit der Cloudtelefonanlage wie 3CX können Sie in Handumdrehen effektive Audio- und Video-Meetings organisieren. Dabei können Gäste mit einem beliebigen Telefon oder per Webbrowser teilnehmen, ohne etwas installieren zu müssen. 

Microsoft Teams kann relativ einfach zu einer vollwertigen Telefonkonferenzlösung erweitert werden. 

Beide Lösungen erfüllen auch die Vertraulichkeitsanforderungen eines Business-Messengers.

Zugriff aus der Ferne

Um produktiv von zu Hause aus arbeiten zu können, braucht es auch Zugriff auf Daten und Applikationen. Am einfachsten geht das über den Firmen-Laptop oder PC der mit einer sicheren VPN-Verbindung mit dem Unternehmen verbunden ist. Steht nur ein privater Heimrechner zur Verfügung, sollten Isolations-Technologien, wie Virtuelle-Desktops und weiteres eingesetzt werden um Unternehmenssysteme und Privates sicher zu trennen.

Die Spezialisten von Büro Marxer helfen Ihnen herauszufinden, was bei Ihnen funktioniert.

Kontakt aufnehmen

Sicherheit

Kollaboration mit Office 365

Büro Marxer Büro-Systeme AG  

Im alten Riet 38

9494 Schaan

Liechtenstein

Tel. +423 239 09 09

info@A transparent imagebueromarxer.com

Haben wir Ihr Interesse geweckt?